Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung m. Erfahrungen im Umgang m. psychisch behinderten Menschen / WTS

Werden Sie Teil der AWO Siegen-Wittgenstein/Olpe. Als Anbieter zahlreicher sozialer Dienstleistungen bewegen wir Menschen dazu, ihre berufliche Erfüllung durch soziales Engagement zu finden und einen Sinn in ihrer Arbeit zu entdecken. Bei unserer täglichen Arbeit stehen Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Teilhabe aller Menschen im Vordergrund. Lassen auch Sie sich bewegen und bewerben Sie sich bei der AWO Siegen-Wittgenstein/Olpe!

Ab 01.06.2019 suchen wir für unsere Werkstatt für psychisch behinderte Menschen WTS Wittgensteiner Technik Service, Melbacher Höhe 17 in 57339 eine

Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung mit Erfahrung im Umgang mit psychisch behinderten Menschen

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einem Stundenumfang von 13,5 Stunden/ Woche. Die Stelle ist zunächst befristet als Krankheitsvertretung der Stelleninhaberin, längstens bis zum 31.08.2019. Idealerweise verfügen Sie auch über hauswirtschaftliche Kenntnisse und wären bereit die Einrichtung auch in diesem Bereich zu unterstützen.


Wir bieten Ihnen:


  • ein an den Grundsätzen von Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Toleranz ausgerichtetes Konzept zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben
  • eine interessante, menschlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kompetenten Team, in dem Sie Ihre Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit einbringen können
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine sichere tarifliche Vergütung mit einer attraktiven betrieblichen Altersversorgung

Ihr Profil:

  • Sie können eine abgeschlossene Berufsausbildung in Industrie oder Handwerk oder eine gleichwertige Qualifikation nachweisen.
  • Sie verfügen über Berufserfahrung in den u. g. Aufgaben.
  • Idealerweise verfügen Sie über eine Sonderpädagogische Zusatzausbildung
  • Sie besitzen ein hohes Einfühlungsvermögen in die Belange von Menschen mit psychischer Behinderung.
  • Die Fähigkeit zur schnellen fachlichen Einarbeitung im Bereich der Arbeitspädagogik und Produktion zeichnet Sie besonders aus.
  • Sie wollen sich in der täglichen Arbeit für die sozialen Ziele der AWO einsetzen.
  • Der Umgang mit dem PC und gängigen Programmen ist Ihnen vertraut.
  • Spätestens zum Einstellungstermin legen Sie uns ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vor.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung und Organisation einer Produktionsgruppe, kundenorientiert und ausgerichtet an der geforderten Qualität
  • Erstellung und Fortführung individueller Förderpläne mit regelmäßiger Verfolgung und Überprüfung der Ziele und Maßnahmen im Arbeitsprozess
  • Vorbereitung von Arbeitsplätzen, Werkzeugen und Werkstücken und anschl. Qualitätssicherung der gefertigten Produkte

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerberportal www.karriere.awo-siegen.de, weitere Informationen gerne telefonisch unter 0271/3386-241.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ich bewerbe mich hiermit auf die Stelle

Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung m. Erfahrungen im Umgang m. psychisch behinderten Menschen / WTS

Ihre Kommunikationdaten

Erweiterte persönliche Daten

Mobilität

Gewünschte Position

Schulbildung

Berufsausbildung mit Abschluss

Studienabschluss

Zusatzqualifikationen

sonstige Qualifikationen

Wie sind sie auf uns aufmerksam geworden?

Dokumente

Gerne können Sie Ihre vorhandenen Unterlagen, wie zum Beispiel Anschreiben und Lebenslauf, hier hochladen.

Datenschutz

Wir behandeln Ihre Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes absolut vertraulich und geben Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter. Eine Weitergabe personenbezogener Daten geschieht nur im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes, insbesondere, sofern wir rechtlich dazu verpflichtet sind, Daten an Gerichte oder Behörden herauszugeben. Alle Daten, die im Rahmen einer Bewerbung bei der AWO erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt. Die AWO stellt im Rahmen des Überlassungszweckes sicher, dass die Vertraulichkeit Ihrer Daten gewahrt wird. Ihre persönlichen Daten sind für die jeweiligen Personalverantwortlichen der AWO zugänglich und werden nach den gesetzlichen Anforderungen dem Betriebsrat bzw. der Schwerbehindertenvertretung zur Verfügung gestellt. Allen Zugriffsberechtigten ist es untersagt, die Daten in anderer Weise als der vorgenannten zu benutzen. Sie haben das Recht, Ihre gespeicherten persönlichen Daten jederzeit sperren oder löschen zu lassen, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen oder unrichtige Daten korrigieren zu lassen, indem Sie eine E-Mail an die Adresse bewerben@awo-siegen.de senden. Wenn Sie die Löschung Ihrer Daten nicht veranlassen, bleiben diese nach Abschluss des Bewerbungsprozesses 6 Monate gespeichert, auch bei vorheriger Ablehnung Ihrer Bewerbung durch die AWO.